Home | english | Impressum | Sitemap | KIT
Prof. Dr.-Ing. Mathias Noe
Kollegiale Institutsleitung
Prof. Dr.-Ing. Mathias Noe
Geschäftsführender Direktor
Prof. Dr. Holzapfel
Kollegiale Institutsleitung
Prof. Dr. Bernhard Holzapfel
Institutsdirektor
Anschrift

Karlsruher Institut für Technologie

Institut für Technische Physik

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1

76344 Eggenstein-Leopoldshafen

 

Kontakt

Institutssekretariat

Tel: +49 721 608 23501

Gebäude 418 (Institutsleitung)

Anfahrt

 

Willkommen am Institut für Technische Physik (ITEP)

Die 6 Forschungsbereiche des ITEP

Das Institut für Technische Physik (ITEP) ist eine Organisationseinheit des Karlsruhe Institut für Technologie  (KIT) in der Helmholtz-Gemeinschaft  (HGF).

Zentrale Arbeitsgebiete des ITEP sind Supraleitung und Kryotechnik mit ihren Anwendungen. Die Schwerpunkte technischer Entwicklungen liegen derzeit im Bereich der Kernfusion und bei Komponenten der Energietechnik sowie der Entwicklung und dem Bau von Höchstfeldmagneten. Essentiell dafür sind auch die Entwicklung von Supraleitern, speziell Hochtemperatur-Supraleitern, Kryokomponenten und die Charakterisierung von Tieftemperatur-Strukturmaterialien.

Ein neues Aktivitätsfeld sind kryo-, vakuum-und supraleitungstechnische Arbeiten zu dem Neutrino-Großexperiment KATRIN , das im Forschungszentrum Karlsruhe im Aufbau ist. Die Arbeiten des ITEP sind anwendungsorientiert, werden jedoch im nötigen Umfang von grundlegenden Entwicklungen begleitet. Sie sind mittel- und langfristig in nationale Verbundvorhaben, virtuelle Institute, EU-Projekte und Kooperationen mit der Industrie eingebunden.

Thematisch sind die Aktivitäten den HGF-Programmen „FUSION “, „Rationelle Energieumwandlung  (REU)“ und „Astroteilchenphysik “ zugeordnet.

Mit der Integration des Tritiumlabors Karlsruhe mit einem genehmigten Inventar von 40 g hat sich das Aufgabenspektrum in Richtung Tritiumtechnologie, vor allem für den Tritiumkreislauf des Fusionsreaktors ITER  und des Neutrinoexperiments KATRIN erweitert.

NEWS

Prof. Dr. Bednorz, Fotograf: Laila Tkotz
Nobelpreisträger besucht KIT-Supraleiter-Forschung

Johannes Georg Bednorz informierte sich über die Anwendung von Supraleitern in der Energietechnik.

Mehr
Auf den Spuren von Curie, Heisenberg und Röntgen...

Nobelpreisträger Johannes Georg Bednorz im Interview bei Baden TV

Video
 
Karlsruher Forscher entwickeln neue Anwendungen für Supraleiter

Artikel über den Besuch von Nobelpreisträger Johannes Georg Bednorz am KIT
Die Welt und Focus online