Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Dr. Michael Wolf
Kontakt
Dr. Michael Wolf
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel: +49 (0)721 6082 4118

Email: michael wolfQuj2∂kit edu

Stromeinkopplung in HTS CroCos

Meist benutzt man die Methode, jedes REBCO-Band einzeln über eine Art Treppe zu kontaktieren. Eine Methode, die gut funktioniert, aber angesichts einer Stufenhöhe von 0.1 mm kaum für industrielle Anwendungen für die Kontaktierung hunderter Bänder nutzbar ist.

Hunderte oder tausende solcher Einzelverbindungen herzustellen ist also nicht ökonomisch. Daher wurde nach einer optimierten Verbindungsmethode gesucht. Die Antwort ist:
Man benutze REBCO-Bänder mit einer umlaufenden Beschichtung mit 50 µm Cu! Dies erlaubt eine seitliche Strom-Einkopplung. Mit dieser Stromeinkopplung sind Widerstandswerte
in der Größenordnung 50 nOhm experimentell realisiert worden!

NAVIGATION

Leiterkonzept
Leiterkonzept

Der kreuzförmige Supraleiter-Querschnitt erhöht die Stromdichte im Vergleich zu anderen verdrillten REBCO-Stapeln.

mehr...
Fertigungsverfahren
Fertigungsverfahren

Einfache Fertigung des HTS CroCo Kerns, um ohne komplexe Fertigungsschritte große Längen herstellen zu können

mehr...
 
Stromzuführung
Stromeinkopplung

Stromeinkopplung durch seitliche Einspeisung in die HTS Bänder

mehr...
Winkelverbinder
Winkelverbinder

Schaffung einfacher Verbinder, um auch verwinkelte Kabelanordnungen zu ermöglichen

mehr...
 
Variationen
Varianten

Durch Anpassung der Zahl und Größe der verwendeten REBCO Bänder kann die Stromtragfähigkeit des HTS CroCos angepasst werden.

mehr...
Anwendungsbeispiele
Anwendungsbeispiele

Eine Vielzahl von Anwendungen ist möglich – sei es beim Energietransport, für Hochfeldmagnete, für die Energieübertragung oder bei weiteren zukünftigen Anwendungen.

mehr...