Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Dr. Michael Wolf
Kontakt
Dr. Michael Wolf
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel: +49 (0)721 6082 4118

Email: michael wolfCue5∂kit edu

Anwendungsbeispiele für HTS CroCos

Die HTS CroCos können als Basiselemente für Hochstromleiter verwendet werden. Hierbei kann die Größe und Anzahl sowie die Anordnung der HTS CroCos passend zur Anwendung gewählt werden. Für Energieübertragunskabel möchte man das Feld benachbarter HTS CroCos möglichst gering halten, da dieses zusätzliche Magnetfeld die Stromtragfähigkeit mindert. Als Konsequenz wählt man eine kreisrunde Anordnung der verwendeten HTS CroCos (links).

 

    


Für große Hochfeld-Magnete braucht man eine möglichst hohe Stromdichte, d.h. man ordnet hier die HTS CroCos möglichst kompakt an. Ein Beispiel ist hier ein Rutherford-Leiter (rechts), in dem die HTS CroCos um einen zentralen Kern verseilt sind. Damit die im Magnetfeld auftretenden hohen Kräfte aufgenommen werden können, sind die HTS CroCos in einer Stahlhülle geführt.

NAVIGATION

Leiterkonzept
Leiterkonzept

Der kreuzförmige Supraleiter-Querschnitt erhöht die Stromdichte im Vergleich zu anderen verdrillten REBCO-Stapeln.

mehr...
Fertigungsverfahren
Fertigungsverfahren

Einfache Fertigung des HTS CroCo Kerns, um ohne komplexe Fertigungsschritte große Längen herstellen zu können

mehr...
 
Stromzuführung
Stromeinkopplung

Stromeinkopplung durch seitliche Einspeisung in die HTS Bänder

mehr...
Winkelverbinder
Winkelverbinder

Schaffung einfacher Verbinder, um auch verwinkelte Kabelanordnungen zu ermöglichen

mehr...
 
Variationen
Varianten

Durch Anpassung der Zahl und Größe der verwendeten REBCO Bänder kann die Stromtragfähigkeit des HTS CroCos angepasst werden.

mehr...
Anwendungsbeispiele
Anwendungsbeispiele

Eine Vielzahl von Anwendungen ist möglich – sei es beim Energietransport, für Hochfeldmagnete, für die Energieübertragung oder bei weiteren zukünftigen Anwendungen.

mehr...