Institut für Technische Physik (ITEP)

Netz- und Energiekomponenten

Strombegrenzer

Unser Forschungsbereich beschäftigt sich mit der Entwicklung von supraleitenden Komponenten für die Energietechnik. Hierzu gehören Kabel, Transformatoren, Strombegrenzer, und neue Komponenten, welche durch die Supraleitung effizienter werden oder durch die speziellen Eigenschaften der Supraleitung erst möglich werden.

SL TransformatorKIT
Transformatoren

Supraleitende Transformatoren können nicht nur effizienter als herkömmliche Systeme sein, sondern durch die strombegrenzenden Eigenschaften der Supraleiter auch für eine bessere Stabilität des Versorgungsnetzes sorgen.

Kabel-TestsetupKIT
Kabel

Supraleitende Kabel zeichnen sich im Vergleich mit konventionellen Kabeln durch eine höhere Energiedichte und geringere Verluste aus. Entwicklungen können helfen, bestehende Kabeltrassen aufzurüsten um dem erhöhten Leistungsbedarf z.B. in Ballungszentren gerecht zu werden.

StrombegrenzerKIT
Strombegrenzer

Die Kopplung von Versorgungsnetzen erhöht die Netzstabilität, hat aber auch Nachteile im Störungsfall (Kurzschluß). Supraleitende Strombegrenzer können durch ihre Eigenschaften eine nahezu verlustfreie Kopplung von Netzen erreichen und dabei gleichzeitig die nachteilige Verringerung der Impedanz im Störfall reduzieren.

Kabel2
Neue Komponenten

Die intrinsischen Eigenschaften der Supraleiter können auch in anderen energietechnischen Anwendungen wie zum Beispiel Gleichstrom-Stromschienen zum Einsatz kommen.