Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
CryoMak Schriftzug

Leiter: Dr. Klaus-Peter Weiss

Tel. 1: 0721-608-24836

Tel. 2: 0721-608-23919

Email: cryomakYvd7∂itep kit edu

 

Akkreditierter Bereich

Das Phönix Labor:

Das Phönix Labor wird als weiteres akkreditiertes Prüflabor des Karlsruher Instituts für Technologie und als erstes akkreditiertes Labor des ITEP seine Kompetenz durch eine Akkreditierung nach der international gültigen Norm DIN EN ISO/IEC 17025 nachweisen.

Das Phönix Labor ist ein Teilbereich der Arbeitsgruppe CryoMaK und mit Standard-Zugversuchen bei kryogenen Temperaturen betraut. Die angewandten Prüfmethoden richten sich nach national und international anerkannten Normen.
Neben der Flexibilität in der Entwicklung und Durchführung hochpräziser Messverfahren bietet die jahrzehntelange Tätigkeit im Bereich der kryogenen Werkstoffuntersuchungen eine hohe Kompetenz.

 

Leistungsangebot:

   
  • Zugversuche bei 4.2 K nach ISO 19819
  • Zugversuche bei 77 K nach ISO 15579
  • Zugversuche bei Raumtemperatur nach ISO 6892-1
  • Bis zu 10 Proben pro Abkühlvorgang
 

Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:

Die DIN EN ISO/IEC 17025 entwickelte sich in der Vergangenheit zu einem Standard für Prüflaboratorien, dessen Erfüllung auf europäischer Ebene und insbesondere von internationalen Partnern zunehmend gefordert wird. Diese Norm stellt an die Prüflaboratorien hohe Anforderungen bezüglich der Kompetenz und der Prüfqualität.
Das Phönix Labor ist als Prüflabor für eine Vielzahl von internationalen Partnern tätig. Das erfordert insbesondere eine qualitätsorientierte Praxis im Management und Technischen Bereich. Durch die Akkreditierung  nach DIN EN ISO/IEC 17025 wird das Labor diese Kompetenz offiziell nachweisen.
Die Arbeitsgruppe CryoMaK hat sich zum Ziel gesetzt, die besondere Position in der Forschung als ein innovatives Prüflabor zu erhalten und auszubauen. Darüber hinaus soll weiteren Laboren des Instituts bei Akkreditierungen und Zertifizierungsvorhaben Unterstützung gegeben werden.

Daten zu den Prüfeinrichtungen:

 Anlage  Max. Kraft  Temperaturbereich Typ 
 Phoenix  100 kN  4.2 K, 77 K, RT  Standard Zug